Klaus Löffelbein – Nach einem holprigen Start schien Mark Kusnetzov aus dem Rennen um die Titelvergabe zu sein; doch 5 Punkte aus den letzten 5 Runden brachten ihm den Meistertitel. Neben dem eigenen Sieg mit Schwarz gegen FM Aleksej Litwak bedurfte es jedoch auch noch der Schützenhilfe durch FM Heiko Kummerov, der in der längsten Partie des Tages FM Jürgen Kaufeld besiegte, der sich dadurch mit Rang 2 begnügen musste. Für Kummerov reichte es trotz des Sieges nur zu dem undankbaren 4. Platz, da im Duell der beiden Bochumer Detlev Wolter gegen Ulf Gohla gewann und durch die Feinwertung der Bochumer Bezirksmeister Wolter noch Platz 3 erreichte.

Diese ersten 3 Spieler werden den SVR bei der kommenden NRW-Meisterschaft vertreten. Auch diese NRW-Meisterschaft wird im Oktober in den Räumlichkeiten des SK Herne Sodingen ausgetragen.

Der Präsident des SVR Wolfgang Kölnberger dankte allen Spielern und dem Ausrichter für ein gelungenes Turnier und übergab in Anwesenheit der beiden Spielleiter des SVR 3 Sach- sowie 5 Geldpreise.


Klaus Löffelbein – Zwei Spieler aus dem Führungsquartett konnten in der 6. Runde ihre Partien für sich entscheiden. Kaufeld und Kusnetzov gehen mit diesen Siegen als Führende in die letzte Runde. Doch FM Litwak liegt nur einen halben Punkt zurück und kann im direkten Aufeinandertreffen mit Kusnetzov diesen noch überholen. Auch die andere Spitzenpaarung verspricht Spannung. Hier könnte FM Kummerow noch zu seinem Gegner aufschließen. Neben den 5 Geldpreisen locken dabei die 3 Qualifikationsplätze für die NRW-Meisterschaft.

 

Klaus Löffelbein – Drei sehenswerte Entscheidungspartien bestimmten das Geschehen der 5. Runde. Zunächst gelang Mark Kusnetzov das Kunststück den Ranglistenersten des Turniers mit Schwarz im 15. Zug matt zu setzen. Damit konnte er zu den beiden vor dieser Runde führenden Spielern Litwak und Kaufeld aufschließen, da sich diese im direkten Duell remis trennten. Erst nach der ersten Zeitkontrolle konnte Detlev Wolter den Vorteil seines Läuferpaares zur Geltung bringen. Dieser Sieg sicherte ihm einen Platz im aktuellen Führungsquartett. Schließlich verbuchte noch Marcel Quast im Bochumer Duell gegen Ulf Gohla einen vollen Punkt. Damit gehört er nun zu einer dreiköpfigen Verfolgergruppe.

Die vorletzte Runde startet am Samstag um 16 Uhr. Erneut wird der SK Herne Sodingen als Ausrichter eine Partie live ins Internet übertragen. http://www.sk-herne-sodingen.de/?p=1753

 

Die Spielpaarungen und Termine der Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013 liegen vor.

Regionalliga

Verbandsliga, Gruppe 1, Verbandsliga, Gruppe 2

Verbandsklasse, Gruppe 1, Verbandsklasse, Gruppe 2, Verbandsklasse, Gruppe 3

 

Klaus Löffelbein – Bisher konnte sich keiner der alleinigen Tabelleführer an der Spitze behaupten. Wie schon in der 3. Runde verlor auch diesmal der alleinige Tabellenführer. Allerdings ist die Niederlage von Detlev Wolter gegen FM Heiko Kummerow keine Überraschung. Die beiden anderen Fidemeister Sergej Litwak und Jürgen Kaufeld nutzten die Gunst der Stunde und setzten sich durch Siege an die Spitzte des Feldes. Am kommenden Freitag um 18 Uhr kommt es nun zu einem Aufeinandertreffen dieser Mitfavoriten.

Klaus Löffelbein – Einen Führungswechsel brachte die 3. Runde. Der alleinige Spitzenreiter Marcel Quast musste eine Niederlage gegen den Bochumer Bezirksmeister Detlev Wolter hinnehmen. Durch den Sieg übernahm Wolter nun seinerseits die alleinige Tabellenführung mit 2,5 Punkten, dicht gefolgt von gleich 7 Spielern mit 2 Punkten. Mit der Sonntagsrunde um 11 Uhr endet dann die erste Woche bevor es am kommenden Wochenende in die entscheidende Phase gehen wird.

Klaus Löffelbein – Die 2. Runde brachte schon die erste richtige Sensation. In einer spektakulären Partie rang Marcel Quast den topgesetzten Heiko Kummerow eindrucksvoll nieder. Da gleichzeitig alle anderen Favoriten sich mit einem Remis begnügten, hat Marcel Quast zudem die alleinige Tabellenführung übernommen. In jedem Fall sorgen diese Ergebnisse für Spannung im Turnier. In der 3. Runde treffen am Spitzenbrett die beiden Bochumer Vertreter Wolter und Quast aufeinander. Aber auch die Paarung an Brett 2 verspricht hohes Niveau; hier treffen Gohla und Litwak aufeinander. Die 3. Runde beginnt am Samstag um 16 Uhr und sollte pünktlich zum Fußballspiel beendet sein.

Klaus Löffelbein - In den Räumlichkeiten des SK Herne Sodingen starteten am Fronleichnam die diesjährigen Einzelmeisterschaften. In 7 Runden wird hier der Ruhrgebietsmeister ermittelt. Neben dem Titel geht es aber in erster Linie um die 3 Qualifikationsplätze für die NRW-Meisterschaft im Oktober. Zu den Turnierfavoriten gehören Heiko Kummerov, Jürgen Kaufeld, Detlev Wolter, Aleksej Litwak und Ulf Gohla. Von diesen Spitzenspielern musste in der ersten Runde nur J. Kaufeld einen halben Punkt abgeben. An den nächsten 3 Tagen finden die folgenden Runden zu unterschiedlichen Zeiten statt (Freitag 18 Uhr; Samstag 16 Uhr; Sonntag 11 Uhr). Die endgültige Entscheidung wird dann jedoch erst an den 3 Tagen des kommenden Wochenendes fallen.

Endstand:
Rang Teilnehmer Titel TWZ Verein/Ort S R V Punkte Buchh PktSum
1. Hassenrück,Helmut 2195 Schachgesellschaft-Gladbeck 19/2 4 3 0 5.5 23.5 21.5
2. Kaufeld,Jürgen FM 2260 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 3 4 0 5.0 26.0 20.0
3. Kuznetsov,Mark 2175 Schachklub Recklinghausen Altsta 4 2 1 5.0 24.5 19.5
4. Ciornei,Dragos,Dr. 2157 Oberhausener Schachverein 1887 e 3 3 1 4.5 26.5 21.0
5. Matzat,Andre 2110 Schachclub Weiße Dame Borbeck 25 4 1 2 4.5 23.5 16.5
6. Mundorf,Johannes 1971 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 2 4 1 4.0 25.5 16.0
7. Becker,Marcel FM 2383 Oberhausener Schachverein 1887 e 1 6 0 4.0 24.5 17.5
8. Quast,Marcel 2194 Schachclub Gerthe 46 - Werne 3 2 2 4.0 24.5 16.5
9. Söhnchen,Andreas 2110 Oberhausener Schachverein 1887 e 3 2 2 4.0 22.0 17.0
10. Starp,Klaus 2029 Schachverein Ahlen 1954 e.V. 2 3 2 3.5 26.0 16.0
11. Wittenberg,Andreas 2199 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 3 1 3 3.5 24.5 16.0
12. Bree,Thomas 2233 Schachfreunde Brackel 1930 e.V. 2 3 2 3.5 18.0 11.0
13. Richters,Marc 1979 Schachclub Weiße Dame Borbeck 25 2 2 3 3.0 23.5 13.5
14. Gohla,Ulf 2204 Schachverein Wattenscheid 1930 1 4 2 3.0 22.0 14.0
15. Ribbeheger,Edgar 1952 Schachklub Herne-Sodingen 1924 2 2 3 3.0 22.0 11.0
16. Kuhn,Manfred 2211 Schachverein Rot-Weiß-Altenessen 1 4 2 3.0 20.0 11.5
17. Markert,Dirk,Dr. 1864 Schachverein Kamen 1930 1 4 2 3.0 19.0 9.0
18. Koprek,Jürgen 1937 SC Rochade Rüttenscheid 1983 2 1 4 2.5 21.0 6.5
19. Fiori,Bruno 2188 Schwarze Dame Osterfeld 1 3 3 2.5 20.5 11.0
20. Begna,Bozidar 2118 Schachclub Hansa Dortmund e.V. 2 1 4 2.5 19.0 8.5
21. Zelt,Jens 2055 Schachclub Hansa Dortmund e.V. 1 3 3 2.5 18.0 9.0
22. Kuipers,Dustin 2082 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 0 2 4 1.0 18.5 5.5

Die Einzelmeisterschaft hat heute um 18:00 Uhr mit der 1. Runde in Mülheim angefangen.

Wo: Schachzentrum Mülheim Nord, An den Sportstätten 2 (im Hallenbad Süd, Hintereingang),
45468 Mülheim, Tel. 0208 4391001.

Wann: 1. Runde 10.06.2011 um 18 Uhr, 2. Runde 11.06.2011 um 16 Uhr, 3. Runde 12.06.2011 um
11 Uhr, 4. Runde 13.06.2011 um 11 Uhr, 5. Runde: 17.06.2011 um 18 Uhr, 6. Runde 18.06.2011 um 16 Uhr, 7. Runde 19.06.2011 um 11 Uhr.

Live-Übertragung

Ergebnisse

Teilnehmer: