Klaus Löffelbein - Die diesjährige Einzelmeisterschaft des SVR fand vom 30.05. bis 09.06.2013 beim Oberhausener SV statt. Außer dem Titelverteidiger Mark Kusnetsov starteten drei weitere Spieler, die schon mal den Titel gewonnen hatten. Neben Kusnetsov zählten jedoch 2 Neulinge bei den SVR-Einzelmeisterschaften zu den Favoriten. Thomas Thiel vom SV Wattenscheid und Alexander Sokalsky, der mit dem SV Castrop-Rauxel frisch in die NRW-Oberliga aufgestiegen ist. Diese drei Spieler dominierten auch das Turnier, wobei es zu einem Start-Ziel-Sieg von Thomas Thiel kam, da er mit einem 4 aus 4 sofort der Konkurrenz davon zog. Die einzige Teilnehmerin des Turniers Viktorija Sokalska nahm während des Turniers erst ihrem Vater später dem Titelverteidiger jeweils einen halben Punkt ab. Hätte sie nicht in einer Gewinnstellung ein Remis akzeptiert, wäre für sie noch mehr als der 8. Platz herausgesprungen. Mit Maximilian Heldt von den Schachfreunden Katernberg konnte der jüngste Teilnehmer des Feldes einen überraschenden 6. Platz verbuchen.

Foto: v.L. Sokalsky, Kusnetsov, Thiel.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.